GUNNAR tER BALK
LANDSCHAFTSARCHITEKT BDLA | LÜBECK

home | zurück
Profil
Vita

Bürophilosophie
Eine sorgfältige Analyse des Ortes im landschaftlich-städtebaulichen Kontext liefert erste Inspirationen für den Entwurf. Dadurch gelingt es, für die jeweilige Bauaufgabe eine passende Lösung zu entwickeln und das Projekt optimal in die spezifische Situation vor Ort einzubinden. So entstehen gestalterisch hochwertige Freianlagen innerhalb eines spannenden Dialoges mit dem Haus, mit der Gebäudegruppe oder mit der Umgebung des Stadtplatzes, des Parks usw.

Die Freude daran, zusammen mit dem Bauherrn pfiffige und zugleich kostengünstige Projekte zu realisieren, bestimmen unseren Arbeitsstil. Dabei reizt uns das Neue, mitunter auch Knifflige besonders, um markante, maßgeschneiderte Lösungen zu finden und Orte mit besonderer Atmosphäre zu schaffen.

Arbeitsweise
Bei der Schaffung reizvoller Außenräume nutzen wir den Zauberkasten der Gartenarchitektur mit seinen vielfältigen Möglichkeiten. Für grüne Räume im Freien. Für Räume, die mit Holz, Metall und steinernen Materialien geformt werden und die vor allem durch Stauden, Gräser und Bäume erblühen. All dies geschieht im Spiel von Licht und Schatten, mit Ausblicken und Übersichten, mit geschützten Plätzen und offenen Partien im Rhythmus der vier Jahreszeiten, die durch eine Folge fein ausgewählter Blatt- und Blütenfarben inszeniert werden.

Damit gelingt es, Plätze, Gärten, Parkanlagen zu gestalten, die eine besondere Ausstrahlung und Anziehungskraft besitzen. Und auch solche, die vor allem dem alltäglichen Gebrauch dienen, die farbenfroh, robust und gut nutzbar sind.

Die solide, handwerklich saubere und zugleich termingerechte Projektbearbeitung kann dabei von den Auftraggebern als selbstverständlich vorausgesetzt werden. Ein wesentliches Merkmal unseres täglichen Schaffens stellt die Verwirklichung der Bauvorhaben innerhalb des gegebenen Kostenrahmens dar. Die frühzeitige interdisziplinäre Zusammenarbeit vor allem mit Architekten, Stadtplanern, Ingenieuren und Biologen, ist bewährte Planungspraxis und führt zu besten Ergebnissen auf breiter Basis.

Gutachtertätigkeit
Das Aufgabenspektrum des Büros wird ergänzt durch die Preisrichtertätigkeit bei Wettbewerben. Außerdem ist die Bearbeitung von Landschaftspflegerischen Begleitplänen sowie von Umweltberichten im Rahmen der Aufstellung von B-Plänen als weiteres, langjährig erprobtes Kompetenzfeld zu nennen.

"Das Salz in der Suppe"
Als besonderes Merkmal meiner Vita haben sich immer wieder Berührungspunkte mit musischen Disziplinen ergeben. Aktionskunst, Theater, Musik zählen dazu.

Dort, wo Planung Früchte trägt, wo der Bauherr, wo die künftigen Nutzer begeistert sind und sich mitreißen lassen, bereitet uns die tägliche Arbeit besonders große Freude. Es ist ein bisschen wie im Theater. Springt der Funke in den ersten Minuten über, hat man schon gewonnen. Manchmal braucht es jedoch auch Geduld und Ausdauer bis etwas wächst, zur Blüte kommt, sich voll entfaltet.

Begeisterung fängt bei Kindern an. Die bunten Papierschiffchen, die der Landschaftsarchitekt bei der Einweihung des Marktes in Preetz aus dem Sakko zauberte, fanden dankbare Abnehmer, schwammen prächtig auf der Wasserrinne und unterstrichen die Lebendigkeit des neu gestalteten Platzes.

Schön, aus diesem Fundus schöpfen zu können, auch für den Erfolg Ihres Projektes.