GUNNAR tER BALK
LANDSCHAFTSARCHITEKT BDLA | LÜBECK

home | zurück

Travemünde „Auf dem Baggersand“ - Kooperatives Workshopverfahren
März 2018

 

Ende März fand der letzte von 4 Workshops im Rahmen eines kooperativen Verfahrens zur Neubebauung des rund 20 ha großen Areals in Travemünde statt. Die Leitung hatte Prof. Zvonko Turkali aus Frankfurt, zugleich Mitglied des Gestaltungsbeirates der Hansestadt Lübeck. Das Besondere dabei: Statt eines Architektenwettbewerbes wurden 4 Architekturbüros aufgefordert, für die Teilflächen der beteiligten 4 Wohnungsbauunternehmen (Neue Lübecker, Grundstücks-Gesellschaft „Trave“, Lübecker Bauverein und VBL) ihre Entwürfe zu erarbeiten und zugleich mit den Nachbarn abzustimmen. So gelingt es, ein Quartier mit vier verschiedenen Handschriften zu schaffen, das zugleich unter einer gestalterischen Klammer zusammengefasst wird (Architekten ppp, Lübeck, Zibell + Partner, Lübeck, Hansmann Hertgerken, Hamburg, Gewers Puderwill, Berlin)

Gunnar ter Balk war als externer Gutachter und Berater geladen (weitere Berater: Yvonne Biermann, HL, Karsten Schröder, HL, Ralf Schott; HL, Nils Weiland, HL. Projektentwicklung und Betreuung des Gutachterverfahrens: GEV, Hamburg)